Teilnahme an der Bundesolympiade der Russischen Sprache Berlin



Von 30.11.-3.12.2006 fand in Berlin die 10. Bundesolympiade für Russisch statt. Dieser Sprachen-Wettbewerb, der im 3jährigen Rhythmus abgehalten wird, ermittelt die besten Russisch Schüler der Republik. Zuvor werden in Landeswettbewerben die besten Schülerinnen und Schüler in den Bundesländern ermittelt. Die baden-württembergischen Olympioniken schnitten in Berlin gut ab: Sarah-Jo Nichols vom Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium, Heilbronn, erkämpfte eine 10-tägige Russland Reise nach Moskau und den altrussischen Städten des Goldenen Rings. Juliane Schwerdtfeger vom Andreae-Gymnasium in Herrenberg erhielt einen 2-wöchigen Kurs auf einer Sommer-Akademie. Wie viele der Teilnehmer der an der internationalen Olympiade 2008 in Moskau teilnehmen können, steht noch nicht fest. Die Verhandlungen mit Moskau sind noch nicht abgeschlossen.



Die Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg bei der Preisverleihung
Rose Ebding, Olympiade-Beauftragte von Baden-Württemberg Weitere Informationen zur BO